Feedback geben

Breadcrumbnavigation

Urgeschichte und Historische Archäologie II: Vertiefung

Curriculum
Kennzahl: 069
Umfang: 15 ECTS-Punkte
Studienprogrammleitung: Ägyptologie, Judaistik, Urgeschichte und Historische Archäologie

Zielsetzung

Studierende erhalten Kenntnisse

  • in den Epochen der Urgeschichte und Historischen Archäologie
  • zu spezifischen Qualifikationen in der Archäologie
  • zu den kulturellen Rahmenbedingungen der Epochen vom Paläolithikum bis zur zeitgeschichtlichen Archäologie samt deren bedeutendsten Fundstätten und Fundobjekten
  • zu spezifischen Qualifikationen in der Archäologie im Bereich archäologischer Kulturvermittlungsmethoden, archäologischer Dokumentationsmethoden sowie archäologischer Prospektionsmethoden

Voraussetzung

Das EC „Urgeschichte und Historische Archäologie II: Vertiefung“ kann von allen Studierenden, die nicht „Ur- und Frühgeschichte“ bzw. „Urgeschichte und Historische Archäologie“ studieren, nach erfolgreicher Absolvierung des ECs „Urgeschichte und Historische Archäologie I: Grundlagen“ gewählt werden.

Es wird für alle Studierenden der Erd- und Biowissenschaften, Altertumswissenschaften und historisch orientierten philologischen Wissenschaften sowie historischen und kunsthistorischen Wissenschaften empfohlen.

Der Curriculumaufbau im Detail

LV-TypPflichtmodul 1 „Epochen der Urgeschichte und Historischen Archäologie" - benötigte ECTS-Punkte: 15
Im Rahmen des Pflichtmoduls 1 können optional einführende Vorlesungen im Ausmaß von 15 ECTS absolviert werden.
ECTS
VOEinführung Paläo- und Mesolithikum3
VOEinführung Neolithikum und Kupferzeit3
VOEinführung Bronzezeit3
VOEinführung Eisenzeit3
VOEinführung Römische Kaiserzeit und Spätantike3
VOEinführung Völkerwanderungszeit und Frühmittelalter3
VOEinführung Mittelalterarchäologie3
VOEinführung Neuzeit- und zeitgeschichtliche Archäologie3
UEÜbungen zu archäologischen Kulturvermittlungsmethoden1
UEÜbungen zu archäologischen Kulturvermittlungsmethoden2
VUVorlesungen und Übungen zu archäologischen Kulturvermittlungsmethoden2
PRPraktika zu archäologischen Kulturvermittlungsmethoden3
UEÜbungen zu archäologischen Dokumentationsmethoden1
UEÜbungen zu archäologischen Dokumentationsmethoden2
VUVorlesungen und Übungen zu archäologischen Dokumentationsmethoden2
PRPraktika zu archäologischen Dokumentationsmethoden3
UEÜbungen zu archäologischen Prospektionsmethoden1
UEÜbungen zu archäologischen Prospektionsmethoden2
VUVorlesungen und Übungen zu archäologischen Prospektionsmethoden2
PRPraktika zu archäologischen Prospektionsmethoden3

Kontaktdaten:

Studienprogrammleitung:
SPL 6 - Ägyptologie, Judaistik, Urgeschichte und Historische Archäologie

StudienServiceCenter:
SSC Historische Kulturwissenschaften
ssc.historische-kulturwissenschaften@univie.ac.at
1090 Wien, Universitätscampus, AAKH, Spitalgasse 2,
Hof 2, Tür 2.9 (Durchgang zu Hof 1)
Tel. +43-1-4277-401 01/-02/-03/-04

Studienvertretung:
Studienvertretung Urgeschichte und Historische Archäologie
strv.ufg@univie.ac.at
1190 Wien, Franz-Klein-Gasse 1

zurück zur Übersichtsseite

Zusätzliche Informationen

Feedback geben

War diese Seite hilfreich?

Kontakt

Universität Wien
Student Point
Universitätsring 1
1010 Wien
Tiefparterre, Hof 4, Stiege 6
Tel. +43/1/4277-10600

studentpoint@univie.ac.at

mehr Kontaktinformationen

FAQs

Kann ich ein Erweiterungscurriculum absolvieren, wenn in meinem Studium keines vorgesehen ist?
Kann ich ein Erweiterungscurriculum absolvieren, wenn in meinem Studium keines vorgesehen ist?
x

Eine Registrierung im U:SPACE ist nur dann möglich, wenn Ihr Studium die Absolvierung eines EC vorsieht. Es steht Ihnen natürlich frei, die Lehrveranstaltungen des EC zu besuchen. Sobald Sie Lehrveranstaltungen einer Studienrichtung im Ausmaß von mindestens 12 ECTS absolviert haben, scheinen diese im Diploma Supplement auf. 

alle FAQs anzeigen

Was bedeutet die Abkürzung...?
Was bedeutet die Abkürzung...?
x

STEP bzw. STEOP (Studieneingangsphase bzw. Studieneingangs- und Orientierungsphase)
SSt. (Semesterwochenstunde)
VO (Vorlesung)
UE (Übung)
VU, VÜ, VO+UE (Vorlesung mit Übung)
VOX (Interaktive Vorlesung)
KU (Kurs)
VO+KO (Vorlesung mit Konversatorium)
KO (Konversatorium)
SE (Seminar)
UK (Universitätskurs)
EK (Einführender Universitätskurs)
FK (Fortführender Universitätskurs)
VK (Vertiefender Universitätskurs oder Vorlesung mit Konversatorium)
PS (Proseminar)
EX (Exkursion)
SV (Spezialvorlesungen)
VO+LK (Vorlesung mit Lektürekurs)
XV (Auxiliarvorlesung)
EV (Einführungsvorlesung)
VO-VL (Vorlesung virtuelle Lehreinheit)
UE-VL (Übung virtuelle Lehreinheit)
VO-L (Vorlesung mit zusätzlichen Lektüre-Anforderungen)
IK (Integrierter Kurs)
GLV (Grundlagenlehrveranstaltung)
VLV (Vertiefungslehrveranstaltung)
PR (Praktikum)

alle FAQs anzeigen

Ab wann soll das Erweiterungscurriculum besucht werden?
Ab wann soll das Erweiterungscurriculum besucht werden?
x

Der Besuch des Erweiterungscurriculums ist nach Absolvierung der STEOP möglich. Vor Absolvierung von Lehrveranstaltungen eines Erweiterungscurriculums ist die Registrierung zu diesem EC verpflichtend vorzunehmen.

alle FAQs anzeigen

Wie melde ich mich für die Lehrveranstaltungen des Erweiterungscurriculum an?
Wie melde ich mich für die Lehrveranstaltungen des Erweiterungscurriculum an?
x

Nachdem Sie sich für das jeweilige Erweiterungscurriculum registriert haben, informieren Sie sich bei der zuständigen Studienprogrammleitung (SPL) über die Anmeldemodalitäten für die Lehrveranstaltungen. Die Registrierung für das Erweiterungscurriculum bedeutet nicht automatisch, dass Sie auch zu den jeweiligen Lehrveranstaltungen angemeldet sind.

alle FAQs anzeigen