Feedback geben

Breadcrumbnavigation

Wohnbeihilfe

Studierende, die in Wien wohnhaft und gemeldet sind und über ein geringes Einkommen verfügen, können um Wohnbeihilfe ansuchen. Die Höhe der Wohnbeihilfe richtet sich nach der Staatsbürgerschaft und den Voraussetzungen.

Welche Voraussetzungen gibt es?

Der Erhalt der Beihilfe hängt ab von:

  • der Staatsbürgerschaft
  • der Familiengröße bzw. Haushaltsgröße (auch Wohngemeinschaften werden gefördert)
  • dem Familieneinkommen bzw. Haushaltseinkommen
  • der Wohnungsgröße
  • dem Wohnungsaufwand (nicht alle Kosten werden als Wohnungsaufwand gerechnet)

Bei der Berechnung des Gesamteinkommens wird das Einkommen aller Haushaltsmitglieder berücksichtigt. Regelmäßige finanzielle Zuwendungen von den Eltern sind auszuweisen. Ausgenommen von der Anrechnung sind: Pflegegeld, Familienbeihilfe, Blindenbeihilfe, Behindertenbeihilfen und Zusatzrenten für Schwerversehrte zu einer gesetzlichen Zusatzversorgung.

Wo und mit welchen Unterlagen reichen Sie den Antrag ein?

Die Wohnbeihilfe wird von der Stadt Wien gewährt und von der MA 50 koordiniert. Dort ist der Antrag auch einzureichen. Notwendig sind eine Reihe von Formularen und Nachweisen, die auf der entsprechenden Website bzw. im Antragsfolder angeführt sind.

Zusätzliche Informationen

Contact

Universität Wien
Student Point
Universitätsring 1
1010 Wien
Tiefparterre, Hof 4, Stiege 6
Tel. +43/1/4277-10600

english.studentpoint@univie.ac.at

Further contact information