Feedback geben

Breadcrumbnavigation

Alle FAQs

Studierende von Diplomstudien können sich die freien Wahlfächer selbst zusammenstellen. Dabei müssen folgende Kritierien erfüllt werden:  Zumindest 16 Semesterstunden (insgesamt) müssen im Rahmen von prüfungsimmanenten Lehrveranstaltungen (z.B. Übungen, Proseminare, Seminare, etc) absolviert werden. In Ihrem Antrag dürfen nicht mehr als 12 Semesterstunden aus Lehrveranstaltungen sein, die nicht einem wissenschaftlichen Unterricht (z.B. Sportveranstaltungen, Sprachgrundkurse, etc.) dienen. Ihr Antrag muss ein Qualifikationsprofil enthalten, aus dem hervorgeht welches Studienziel Sie mit den gewählten Fächern erreichen möchten. Es muss auch erkennbar sein, warum Sie das angestrebte Studienziel nicht durch vorgeschlagene Module erreichen können. In Ihrem Antrag müssen Sie die Fächer, bzw. Fachgebiete angeben, die Sie absolvieren wollen. Im Zweifelsfall nehmen Sie Kontakt mit der zuständigen SPL auf. Studienprogrammleitungen der Universität Wien Informationen über die freien Wahlfächer Formular "Antrag auf Genehmigung der freien Wahlfächer" [more]
Studierende von Diplomstudien, die keine Module wählen, haben die Möglichkeit sich die freien Wahlfächer selbst zusammenzustellen. Ihr Vorschlag der freien Wahlfächer muss eine sinnvolle Ergänzung zu Ihrem Studium darstellen und  muss von der jeweiligen Studienprogrammleitung (SPL) genehmigt werden.  Die Beantragung sollte möglichst früh erfolgen, damit Sie nicht Gefahr laufen, dass bereits absolvierte Lehrveranstaltungen nicht anerkannt werden. Über die Genehmigung wird innerhalb von vier Wochen entschieden.  Studienprogrammleitungen der Universität Wien Informationen über freie Wahlfächer [more]
Bei Diplomstudien können Wahlfächer in Form von Modulen (von der Studienprogrammleitung sinnvoll aufeinander abgestimmte Lehrveranstaltungen) absolvierte werden. Dabei gibt es unterschiedliche Möglichkeiten:  ein Modul im Ausmaß von 48 Semesterstundenein Modul im Ausmaß von 36 Semesterstunden, in Verbindung mit 12 Semesterstunden nach freier Wahlein Modul im Ausmaß von 24 Semesterstunden, in Verbindung mit 24 Semesterstunden nach freier Wahlzwei Module im Ausmaß von 24 Semesterstunden Informationen über mögliche Module finden Sie im jeweiligen Curriculum/Studienplan. Die jeweilige Wahl der freien Wahlfächer muss bei der zuständigen Studienprogrammleitung bekannt gegeben werden, bzw. genehmigt werden. Studienprogrammleitungen der Universität Wien Informationen über freie Wahlfächer bei Diplomstudien [more]
Ja, auch bereits genehmigte freie Wahlfächer können geändert werden. Nähere Informationen erhalten Sie bei der jeweiligen Studienprogrammleitung. Studienprogrammleitungen [more]

Zusätzliche Informationen

Contact

Universität Wien
Student Point
Universitätsring 1
1010 Wien
Tiefparterre, Hof 4, Stiege 6
Tel. +43/1/4277-10600

english.studentpoint@univie.ac.at

Further contact information