Feedback geben

Breadcrumbnavigation

Katholische Fachtheologie

Infos zum Studienbeginn und zum ersten Semester


Curriculum/Studienplan


Kennzahl: 011
Studienform: Diplomstudium
Studiendauer: 10 (6+4)
Benötigte ECTS-Punkte: 300
Abschluss: Mag.theol.
Unterrichtssprache: Deutsch
Voraussetzung:
  • Reifezeugnis oder Studienberechtigungsprüfung
  • Die Zusatzprüfungen Latein und Griechisch sind vor Abschluss der ersten Diplomprüfung abzulegen (falls Latein und Griechisch nicht bereits im Ausmaß von mindestens 10 Wochenstunden absolviert wurden).
AbsolventInnen über das Studium

Die Universität Wien führt regelmäßig eine Befragung Ihrer AbsolventInnen direkt nach Studienabschluss durch. Themen sind sowohl Erfahrungen während des Studiums als auch berufliche Perspektiven. Anhand dieser Infos können Sie sich einen Eindruck von verschiedenen Aspekten des Studiums verschaffen.

Studienabschlussbefragung 2009-2012


Studienziel

Die Studierenden erhalten

  • profunde Kenntnisse aus der Philosophie sowie aus der biblischen, historischen, systematischen und praktischen Theologie
  • die Fähigkeit zu selbständiger, wissenschaftlich fundierter religiöser und theologischer Urteilsbildung
  • die Fähigkeit zur selbständigen sachgerechten Anwendung fachspezifischer Methoden
  • vertiefte Kenntnisse und methodische Kompetenzen in einem oder mehreren zu wählenden Fächern bzw. Handlungsfeldern
  • die Fähigkeit, theologische und spirituelle Traditionen mit der eigenen Biographie und der kirchlichen Praxis zu verbinden
  • die Fähigkeit zu differenzierter wissenschaftlicher Reflexion und theoriegeleiteter Weiterentwicklung kirchlicher und religiöser Praxis
  • die Fähigkeit zur Wahrnehmung gesellschaftspolitischer Verantwortung aus christlicher Überzeugung sowie zum ökumenischen und interkulturellen bzw. interreligiösen Dialog
  • die Kenntnis grundlegender theologiespezifischer Fragestellungen im Bereich Gender-Studies

Das Studium

Während des Studiums müssen insgesamt 300 ECTS nach folgender Aufteilung absolviert werden:

  • 180 ECTS im ersten Abschnitt
  • 120 ECTS im zweiten Abschnitt

Für den Studienabschluss muss eine Diplomarbeit verfasst und eine Diplomprüfung abgelegt werden.

Es wird empfohlen, mindestens ein Semester an einer anderen in- oder ausländischen Universität zu studieren.

Weiters wird empfohlen, zumindest eine Lehrveranstaltung in nicht-deutscher Unterrichtssprache zu absolvieren.

Berufsfelder

AbolventInnen können in folgenden Berufsfeldern tätig sein:

  • Priesteramt und andere Berufe im kirchlichen Dienst (etwa akademische PastoralassistentInnen)
  • theologische Fachkräfte in kirchlichen und nicht-kirchlichen Institutionen
  • wissenschaftliche Lehre und Forschung

Anmeldungen zu Lehrveranstaltungen

Platzvergabe: Präferenzsystem
Bonuspunkte: keine
Punkteübernahme aus dem Vorsemester: keine

AbsolventInnen-Tracking

Die Studie zum AbsolventInnen-Tracking veranschaulicht die Erwerbskarriere der AbsolventInnen ausgewählter Studien der Universität Wien und kann Ihnen zur Orientierung für Ihren Berufseinstieg dienen.

AbsolventInnen-Tracking

Der Studienaufbau im Detail

1. Studienabschnitt - benötigte ECTS-Punkte: 180ECTS
Studieneingangs– und –orientierungsphase (STEOP)
  • STEOP 1: Einführung in das Studium der katholischen Theologie I (9)
  • STEOP 2: Einführung in das Studium der katholischen Theologie II (6)
15
Einführung in die Bibelwissenschaften8
Bibelhebräisch6
Grundkurs Christliche Philosophie9
Grundkurs Kirchengeschichte12
Einführung in die Religionsgeschichte10
Grundkurs Systematische Theologie9
Ethik6
Grundkurs Bibelwissenschaft9
Aufbaukurs Kirchengeschichte6
Anthropologie und Gesellschaftslehre12
Grundkurs Theologische Ethik6
Liturgiewissenschaft und Sakramententheologie6
Grundkurs Kirchenrecht6
Aufbaukurs Bibelwissenschaft12
Aufbaukurs systematische Theologie18
Philosophische und Theologische Gotteslehre15
Theologisches Vertiefungsmodul I15
2. Studienabschnitt - benötigte ECTS-Punkte: 120ECTS
Aufbaukurs Christliche Philosophie6
Praktische Theologie15
Historische Theologie9
Aufbaukurs Kirchenrecht6
Vertiefung Bibelwissenschaft15
Aufbaukurs Theologische Ethik9
Vertiefung Systematische Theologie12
Theologisches Vertiefungsmodul II10
Theologisches Vertiefungsmodul III15
Diplomarbeit & Defensio23

Kontaktdaten:

Studienprogrammleitung:
SPL 1 - Katholische Theologie
katholischetheologie.spl@univie.ac.at

StudienServiceCenter:
SSC Katholische Theologie
ssc.katholische-theologie@univie.ac.at
1010 Wien, Schenkenstraße 8-10, 1. Stock, Zimmer 1OG008 und 1OG009a
Tel. +43-1-4277-301 01/ -02/ -04

Studienvertretung:
Studienvertretung Katholische Theologie
fv-katheol@oeh.univie.ac.at
1010 Wien, Schenkenstraße 8-10
Tel. +43-1-4277-197 11

zurück zur Übersichtsseite

Zusätzliche Informationen

Feedback geben

War diese Seite hilfreich?

Kontakt

Universität Wien
Student Point
Universitätsring 1
1010 Wien
Tiefparterre, Hof 4, Stiege 6
Tel. +43/1/4277-10600

studentpoint@univie.ac.at

mehr Kontaktinformationen

FAQs

Was bedeutet ECTS?
Was bedeutet ECTS?
x

ECTS ist die Abkürzung für "European Credit Transfer System". Diese einheitliche Maßeinheit für Studienleistungen soll die Anerkennung von Leistungen im In- und Ausland erleichtern. Das ECTS-Punktesystem löst die bisherige Maßeinheit der Semesterwochenstunden ab. 

ECTS geben Auskunft über den erforderlichen Arbeitsaufwand, um eine Lehrveranstaltung erfolgreich zu absolvieren. 1 ECTS entspricht in Österreich einem Arbeitsaufwand von 25 Stunden á 60 Minuten. 

Die Studienpläne sind so konzipiert, dass mit 30 absolvierten ECTS pro Semester das jeweilige Studium in Mindeststudienzeit abgeschlossen werden kann.

alle FAQs anzeigen

Was bedeutet die Abkürzung...?
Was bedeutet die Abkürzung...?
x

STEP bzw. STEOP (Studieneingangsphase bzw. Studieneingangs- und Orientierungsphase)
SSt. (Semesterwochenstunde)
VO (Vorlesung)
UE (Übung)
VU, VÜ, VO+UE (Vorlesung mit Übung)
VOX (Interaktive Vorlesung)
KU (Kurs)
VO+KO (Vorlesung mit Konversatorium)
KO (Konversatorium)
SE (Seminar)
UK (Universitätskurs)
EK (Einführender Universitätskurs)
FK (Fortführender Universitätskurs)
VK (Vertiefender Universitätskurs oder Vorlesung mit Konversatorium)
PS (Proseminar)
EX (Exkursion)
SV (Spezialvorlesungen)
VO+LK (Vorlesung mit Lektürekurs)
XV (Auxiliarvorlesung)
EV (Einführungsvorlesung)
VO-VL (Vorlesung virtuelle Lehreinheit)
UE-VL (Übung virtuelle Lehreinheit)
VO-L (Vorlesung mit zusätzlichen Lektüre-Anforderungen)
IK (Integrierter Kurs)
GLV (Grundlagenlehrveranstaltung)
VLV (Vertiefungslehrveranstaltung)
PR (Praktikum)

alle FAQs anzeigen

Was sind Zusatzprüfungen?
Was sind Zusatzprüfungen?
x

Für einige Studien werden neben den allgemeinen Zulassungskriterien noch Zusatzqualifikationen gefordert, z.B. Latein- oder Griechischkenntnisse. Für manche Studien müssen diese Prüfungen bereits vor der Zulassung abgelegt worden sein, andere kann man erst im Laufe des Studiums absolvieren.

Informationen zu Zusatz- und Ergänzungsprüfungen

alle FAQs anzeigen

Kann ich ein Erweiterungscurriculum absolvieren, wenn in meinem Studium keines vorgesehen ist?
Kann ich ein Erweiterungscurriculum absolvieren, wenn in meinem Studium keines vorgesehen ist?
x

Eine Registrierung im U:SPACE ist nur dann möglich, wenn Ihr Studium die Absolvierung eines EC vorsieht. Es steht Ihnen natürlich frei, die Lehrveranstaltungen des EC zu besuchen. Sobald Sie Lehrveranstaltungen einer Studienrichtung im Ausmaß von mindestens 12 ECTS absolviert haben, scheinen diese im Diploma Supplement auf. 

alle FAQs anzeigen