Feedback geben

Breadcrumbnavigation

Lebensmittelchemie

Curriculum/Studienplan


Kennzahl: wird noch bekanntgegeben
Studienform: Masterstudium
Studiendauer: 6
Benötigte ECTS-Punkte: 120
Abschluss: Master of Science (MSc)
Unterrichtssprache: Deutsch
Voraussetzung:
  • Reifezeugnis oder Studienberechtigungsprüfung
  • Das Studium wird überwiegend auf Deutsch angeboten, wobei einige Lehrveranstaltungen auf Englisch abgehalten werden können. Kenntnisse in englischer Sprache, die dem Niveau B2 entsprechen, werden daher empfohlen.

Studienziel

Die Studierenden erhalten eine Ausbildung in den Bereichen

  • Lebensmittelchemie
  • Lebensmitteltoxikologie
  • lebensmittelchemische Analytik
  • lebensmittelrechtliche Grundlagen

AbsolventInnen sind befähigt, selbstständig Lebensmittel, sowie Bedarfsgegenstände und Kosmetika hinsichtlich ihrer Inhaltsstoffe und möglichen Kontaminanten wissenschaftlich sowie rechtlich und toxikologisch zu bewerten. Sie verfügen über profundes Wissen in der Lebensmittelforschung und Lebensmittelsicherheit.

Das Studium

Während des Studiums müssen insgesamt 120 ECTS absolviert werden.

Für den Studienabschluss muss eine Masterarbeit verfasst werden.

Berufsfelder

AbsolventInnen können in folgenden Berufsfeldern tätig sein:

  • Öffentliche und private Lebensmittelüberwachung
  • Sachverständige für Patentamt, Industrie und Handel
  • Forschungs- und Entwicklungslabore der Lebensmittel- und Kosmetikindustrie
  • Labore der toxikologischen Forschung und Lebensmittelsicherheit
  • In analytischen Laboren der chemischen Industrie, des Umweltschutzes und der klinischen Chemie
  • Forschung an Universitäten und anderen Forschungseinrichtungen.

Der Studienaufbau im Detail

Alternative Pflichtmodule - benötigte ECTS-Punkte: 12
Eins der beiden Module ist zu absolvieren, abhängig vom abgeschlossenen Bachelorstudium. Details siehe Curriculum.
ECTS
Grundlagen Analytische Chemie/Principles of Analytical Chemistry12
Grundlagen Ernährungswissenschaften/Principles of Nutritional Sciences12
Pflichtmodule - benötigte ECTS-Punkte: 58ECTS
Grundlagen der Lebensmittelchemie/Principles of Food Chemistry11
Lebensmitteltoxikologie/Food Toxicology8
Lebensmittelchemische Analytik I/Analytics in Food Chemistry I11
Lebensmittelchemische Analytik II/Analytics in Food Chemistry II10
Fortgeschrittene Lebensmittelchemie und Analytik/Advanced Food Chemistry and Analytics12
Lebensmittelchemische Analytik III/Analytics in Food Chemistry III6
Ergänzendes Pflichtmodul - benötigte ECTS-Punkte: 10
Die Studierenden können 10 ECTS aus den vertiefenden Schwerpunktgebieten Lebensmittelchemie und Analytische Chemie wählen.
ECTS
Fachvertiefung/Subject Specialisation10
Freies Wahlmodul - benötigte ECTS-Punkte: 10
Die Studierenden können sich dieses Modul selbstständig zusammenstellen und so auf spezielle Interessen fokussieren.
ECTS
Masterarbeit und Masterprüfung - benötigte ECTS-Punkte: 30ECTS
Masterarbeit25
Masterprüfung5

Kontaktdaten:

Studienprogrammleitung:
SPL 27 - Chemie
chemie.spl@univie.ac.at

StudienServiceCenter:
SSC Chemie
ssc.chemie@univie.ac.at
1090 Wien, Währinger Straße 42 Zimmer 2120 (1. Stock, links)
Tel. +43-1-4277-520 01

Studienvertretung:
Studienvertretung Chemie
ig.chemie@nawi.at
1090 Wien, Währinger Straße 42, Zi. 2H29

zurück zur Übersichtsseite

Zusätzliche Informationen

Feedback geben

War diese Seite hilfreich?

Kontakt

Universität Wien
Student Point
Universitätsring 1
1010 Wien
Tiefparterre, Hof 4, Stiege 6
Tel. +43/1/4277-10600

studentpoint@univie.ac.at

mehr Kontaktinformationen

FAQs

Was bedeutet ECTS?
Was bedeutet ECTS?
x

ECTS ist die Abkürzung für "European Credit Transfer System". Diese einheitliche Maßeinheit für Studienleistungen soll die Anerkennung von Leistungen im In- und Ausland erleichtern. Das ECTS-Punktesystem löst die bisherige Maßeinheit der Semesterwochenstunden ab. 

ECTS geben Auskunft über den erforderlichen Arbeitsaufwand, um eine Lehrveranstaltung erfolgreich zu absolvieren. 1 ECTS entspricht in Österreich einem Arbeitsaufwand von 25 Stunden á 60 Minuten. 

Die Studienpläne sind so konzipiert, dass mit 30 absolvierten ECTS pro Semester das jeweilige Studium in Mindeststudienzeit abgeschlossen werden kann.

alle FAQs anzeigen

Was bedeutet die Abkürzung...?
Was bedeutet die Abkürzung...?
x

STEP bzw. STEOP (Studieneingangsphase bzw. Studieneingangs- und Orientierungsphase)
SSt. (Semesterwochenstunde)
VO (Vorlesung)
UE (Übung)
VU, VÜ, VO+UE (Vorlesung mit Übung)
VOX (Interaktive Vorlesung)
KU (Kurs)
VO+KO (Vorlesung mit Konversatorium)
KO (Konversatorium)
SE (Seminar)
UK (Universitätskurs)
EK (Einführender Universitätskurs)
FK (Fortführender Universitätskurs)
VK (Vertiefender Universitätskurs oder Vorlesung mit Konversatorium)
PS (Proseminar)
EX (Exkursion)
SV (Spezialvorlesungen)
VO+LK (Vorlesung mit Lektürekurs)
XV (Auxiliarvorlesung)
EV (Einführungsvorlesung)
VO-VL (Vorlesung virtuelle Lehreinheit)
UE-VL (Übung virtuelle Lehreinheit)
VO-L (Vorlesung mit zusätzlichen Lektüre-Anforderungen)
IK (Integrierter Kurs)
GLV (Grundlagenlehrveranstaltung)
VLV (Vertiefungslehrveranstaltung)
PR (Praktikum)

alle FAQs anzeigen

Kann ich ein Erweiterungscurriculum absolvieren, wenn in meinem Studium keines vorgesehen ist?
Kann ich ein Erweiterungscurriculum absolvieren, wenn in meinem Studium keines vorgesehen ist?
x

Eine Registrierung im U:SPACE ist nur dann möglich, wenn Ihr Studium die Absolvierung eines EC vorsieht. Es steht Ihnen natürlich frei, die Lehrveranstaltungen des EC zu besuchen. Sobald Sie Lehrveranstaltungen einer Studienrichtung im Ausmaß von mindestens 12 ECTS absolviert haben, scheinen diese im Diploma Supplement auf. 

alle FAQs anzeigen