Feedback geben

Breadcrumbnavigation

Chemie und Technologie der Materialien

Curriculum/Studienplan


Kennzahl: 066 658
Studienform: Masterstudium
Studiendauer: 4
Benötigte ECTS-Punkte: 120
Abschluss: Dipl.-Ing./DI
Unterrichtssprache: Deutsch
Voraussetzung:
  • Abschluss eines fachlich in Frage kommenden Bachelorstudiums oder eines gleichwertigen Studiums an einer anerkannten inländischen oder ausländischen Universität oder Fachhochschule.
  • Informationen, welche Studien jedenfalls in Frage kommen, finden Sie im Curriculum.
  • Bei allen anderen Studien müssen die Facheinschlägigkeit und die Gleichwertigkeit nach dem Antrag auf Zulassung überprüft werden.
  • Wenn die Gleichwertigkeit grundsätzlich gegeben ist, und nur einzelne Ergänzungen auf die volle Gleichwertigkeit fehlen, kann die Zulassung mit der Auflage von Prüfungen im Ausmaß von maximal 30 ECTS erfolgen, die während des Studiums abzulegen sind.

    Infos zu Vorstudien und Auflagen


Studienziel

Die Studierenden

  • erlangen ein breites, auf chemischen und physikalischen Grundlagen aufgebautes Verständnis der Beziehungen zwischen Zusammensetzung, Struktur und Morphologie von Materialien einerseits und deren chemischen und physikalischen Eigenschaften andererseits
  • sind in der Lage, Materialien für unterschiedliche Anforderungen zu synthetisieren, zu modifizieren und zu charakterisieren
  • sind befähigt, die entsprechenden Synthese-, Verarbeitungs- und Charakterisierungsmethoden problem- und zielorientiert anzuwenden, sowie eine dem Anwendungszweck angemessene Materialauswahl zu treffen

Das Studium

Während des Studiums müssen insgesamt 120 ECTS absolviert werden.

Für den Studienabschluss muss eine Diplomarbeit verfasst und eine Diplomprüfung abgelegt werden.

Berufsfelder

AbsolventInnen sind in der Lage, sowohl selbständig als auch im Team mit IngenieurInnen, PhysikerInnen, WerkstoffwissenschaftlerInnen und anderen NaturwissenschaftlerInnen Lösungsansätze für materialchemische Fragestellungen zu erarbeiten, die für die Gesellschaft des 21. Jahrhunderts von Bedeutung sind.

Der Studienaufbau im Detail

Pflichtmodul Grund- und Angleichung - benötigte ECTS-Punkte: 30ECTS
Pflichtmodul Grund- und Angleichung30
Block der gebundenen Wahl - benötigte ECTS-Punkte: 50
Es sind fünf Module im Umfang von je 10 ECTS auszuwählen - wobei entweder zwei Module an der Universität Wien (Uni) und drei Module an der Technischen Universität Wien (TU), oder umgekehrt, absolviert werden. Fünf Wahlpflichtmodule aus zumindest drei der unten angeführten Wahlmodulgruppen müssen gewählt werden. Nähere Infos finden Sie im Curriculum.
ECTS
Wahlmodulgruppe A: Charakterisierung von Materialien
Anorganische Materialien und ihre Charakterisierung (Uni)10
Charakterisierung fester Stoffe (TU)10
Grenzflächenchemie und Oberflächenanalytik (TU)10
Materialchemie der Festkörper und der Grenzflächen (Uni)10
Sensor- und Nanotechnologie in der Analytik (Uni)10
Wahlmodulgruppe B: Funktions- und Strukturmaterialien und ihre
Anwendungen
Energiespeicherung und –umwandlung (TU)10
Funktionelle Materialien (Uni)10
Nanotechnologie der Grenzflächen (Uni)10
Strukturwerkstoffe (TU)10
Wahlmodulgruppe C: Materialklassen und Synthese
Biomaterialien (TU)10
Metallische Werkstoffe (TU)10
Nanochemie (TU)10
Polymerchemie (TU)10
Wahlmodulgruppe D: Theorie und Grundlagen von Materialien und ihre Eigenschaften
Experimentelle Methoden in der Physikalischen Chemie (Uni)10
Festkörperchemie (Uni)10
Komputative Materialchemie (Uni)10
Komputative Physikalische Chemie (Uni)10
Theoretische Materialchemie (TU)10
Wahlmodulgruppe E: Werkstoffmechanik und Werkstoffverarbeitung
Mechanik von Biomaterialien (TU)10
Polymertechnologie (TU)10
Schadensanalyse (TU)10
Werkstoffmechanik (TU)10
Werkstoffverarbeitung (TU)10
Wahlmodul - benötigte ECTS-Punkte: 10
10 ECTS können aus Lehrveranstaltungen gewählt werden, die in einem sinnvollen Zusammenhang mit dem Curriculum des Studiums stehen. Die Studienprogrammleitung genehmigt diese vorab.
ECTS
Wahlmodul10
Diplomarbeit und Diplomprüfung - benötigte ECTS-Punkte: 30ECTS
Diplomarbeit25
Diplomprüfung5

Kontaktdaten:

Studienprogrammleitung:
SPL 27 - Chemie
chemie.spl@univie.ac.at

StudienServiceCenter:
SSC Chemie
ssc.chemie@univie.ac.at
1090 Wien, Währinger Straße 42 Zimmer 2120 (1. Stock, links)
Tel. +43-1-4277-520 01

Studienvertretung:
Studienvertretung Chemie
ig.chemie@nawi.at
1090 Wien, Währinger Straße 42, Zi. 2H29

zurück zur Übersichtsseite

Zusätzliche Informationen

Feedback geben

War diese Seite hilfreich?

Kontakt

Universität Wien
Student Point
Universitätsring 1
1010 Wien
Tiefparterre, Hof 4, Stiege 6
Tel. +43/1/4277-10600

studentpoint@univie.ac.at

mehr Kontaktinformationen

FAQs

keine FAQs