Feedback geben

Breadcrumbnavigation

Deutsch als Fremd- und Zweitsprache

Curriculum/Studienplan


Kennzahl: 066 814
Studienform: Masterstudium
Studiendauer: 4
Benötigte ECTS-Punkte: 120
Abschluss: Master of Arts (MA)
Unterrichtssprache: Deutsch
Voraussetzung:
  • Abschluss eines fachlich in Frage kommenden Bachelorstudiums oder eines gleichwertigen Studiums an einer anerkannten inländischen oder ausländischen Universität oder Fachhochschule.
  • Informationen, welche Studien jedenfalls in Frage kommen, finden Sie im Curriculum.
  • Bei allen anderen Studien müssen die Facheinschlägigkeit und die Gleichwertigkeit nach dem Antrag auf Zulassung überprüft werden.
  • AbsolventInnen anderer facheinschlägiger und gleichwertiger Studien im Ausmaß von mindestens 180 ECTS der Universität Wien oder anderer anerkannter postsekundärer Bildungseinrichtungen haben jedenfalls
    - grundlegende Kenntnisse der Germanistik (18 ECTS): methodische und inhaltliche Grundkenntnisse der älteren und neueren deutschen Literaturwissenschaft, methodische und inhaltliche Grundkenntnisse der germanistischen Sprachwissenschaft sowie methodische und inhaltliche Grundkenntnisse von Deutsch als Fremd- und Zweitsprache und
    - grundlegende Analysekompetenz in Bezug auf ältere oder neuere deutsche Literatur und Kultur (4 ECTS) und
    - grundlegende Analysekompetenz in Bezug auf phonetische, lexikalisch-semantische, morphologisch-syntaktische, pragmatische, textuelle oder diskursive Aspekte der deutschen Sprache (4 ECTS) und
    - grundlegende Analysekompetenz in Bezug auf sprachliche und kulturelle Aspekte des Deutsch als Fremdsprache/Deutsch als Zweitsprache-Erwerbs und in Bezug auf methodisch-didaktische Aspekte entsprechend gesteuerter Verfahren (4 ECTS) auf universitärem Niveau entsprechend des Curriculums für das Bachelorstudium "Deutsche Philologie" nachzuweisen. Der Nachweis kann auch durch die Absolvierung des Erweiterungscurriculums "Deutsche Philologie im Überblick" im Ausmaß von mindestens 30 ECTS jedenfalls erbracht werden.
  • Wenn die Gleichwertigkeit grundsätzlich gegeben ist, und nur einzelne Ergänzungen auf die volle Gleichwertigkeit fehlen, kann die Zulassung mit der Auflage von Prüfungen im Ausmaß von maximal 30 ECTS erfolgen, die während des Studiums abzulegen sind.
  • Kenntnisse der deutschen Sprache auf Niveau C1: nachzuweisen durch
    -Hochschulabschluss an einer deutschsprachigen Hochschule
    -mindestens zweisemestriges erfolgreiches Studieren an einer Hochschule in einem deutschsprachigen Land
    -Österreichisches Sprachdiplom Deutsch-Oberstufenprüfung,
    -Zentrale Oberstufenprüfung des Goethe-Instituts (ZOP) oder
    -Zertifikat vom Sprachenzentrum der Universität Wien
  • Detaillierte Infos zu den Zulassungsvoraussetzungen


    Infos zu Vorstudien und Auflagen


Studienziel

Die Studierenden erwerben u.a. folgende Fähigkeiten:

  • interkulturelle Kompetenzen
  • die Fähigkeit, mit mehrsprachigen und multikulturellen Lerngruppen zu arbeiten
  • die Fähigkeit, Multimedia-Angebote einzusetzen und Lehrformen und Lernformen wie elearning, blended learning u.ä. zielgruppengerecht zu nutzen
  • eine Reflexionsfähigkeit, die es erlaubt, die Auswirkungen des eigenen Handelns auf die Ziele und Lernprozesse im eigenen Praxisfeld zu überprüfen
  • soziale Kompetenzen im Umgang mit heterogenen Gruppen und in sprachenpolitisch sensiblen Arbeitsfeldern

Durch ein umfangreiches, in das Studium integriertes Praktikumsprogramm entwickeln die Studierenden ein hohes Maß an professionellem Selbstbewusstsein, um auch unerwartete Situationen fachbezogen bewältigen zu können.

Das Studium

Während des Studiums müssen insgesamt 120 ECTS absolviert werden.

Für den Studienabschluss muss eine Masterarbeit verfasst und eine Masterprüfung abgelegt werden.

Berufsfelder

AbsolventInnen sind befähigt, in folgenden zwei großen Handlungsfeldern tätig zu sein:

  • Inlandsbezogen im Bereich der Sprachförderung von MigrantInnen. Sie verfügen Qualifikationen, um in Politikberatung, Unterrichtsplanung und Unterrichtspraxis zielgruppenspezifische Fördermaßnahmen zu entwickeln, durchzuführen und zu evaluieren.
  • Das zweite Handlungsfeld ist das auslandsbezogene: die AbsolventInnen sind dazu befähigt, in der Sprachlehrforschung und Sprachlernforschung, in der Lehrerausbildung und Lehrerfortbildung wie auch in vielen praktischen Handlungsfeldern als SpezialistInnen für Deutsch als Fremdsprache aufzutreten.

Anmeldungen zu Lehrveranstaltungen

Platzvergabe: Punktesystem (1.000 Basis-Punkte)
Bonuspunkte: nein
Punkteübernahme aus dem Vorsemester: ja

Der Studienaufbau im Detail

Pflichtmodule - benötigte ECTS-Punkte: 96ECTS
Grundlagen im Forschungs- und Praxisfeld DaF/DaZ (GFP)14
Linguistik und Grammatik (LG)10
In der Fremdsprache/Zweitsprache Handeln Lernen: Bedingungen und Voraussetzungen (SHL)12
Kulturübergreifende Kommunikation – Sprachenpolitik – Mehrsprachigkeit (KSM)12
Schwerpunkte der Vermittlung: Landeskunde, Textkompetenz, Literatur (LTL)12
Kontrastsprache und Individueller Studienschwerpunkt (KISS)9
Methoden der Sprachvermittlung (MSV)12
Forschungspraxis (FP)9
Master-Abschluss-Phase (MAP)6
Masterarbeit und Masterprüfung - benötigte ECTS-Punkte: 24ECTS
Masterarbeit18
Masterprüfung6

Kontaktdaten:

Studienprogrammleitung:
SPL 10 - Deutsche Philologie
deutschephilologie.spl@univie.ac.at

StudienServiceStelle:
SSS Deutsche Philologie
deutschephilologie.spl@univie.ac.at
1010 Wien, Universität Wien, Universitätsring 1
Tel. +43-1-4277-45115 bzw. 45116

StudienServiceCenter:
SSC Philologische Kulturwissenschaften
ssc.philologische-kulturwissenschaften@univie.ac.at
1090 Wien, Universitätscampus, AAKH, Spitalgasse 2,
Hof 2, Eingang 2.9
Tel. +43-1-4277-451 DW 01 - 06

Studienvertretung:
Studienvertretung Germanistik
stv.germanistik@univie.ac.at
1010 Wien, Universitätsring 1, Stiege 5, 2. Stock, Zi. 78
Tel. +43-1-4277-421 18

Institut:
Institut für Germanistik
1010 Wien, Universitätsring 1

zurück zur Übersichtsseite

Zusätzliche Informationen

Feedback geben

War diese Seite hilfreich?

Kontakt

Universität Wien
Student Point
Universitätsring 1
1010 Wien
Tiefparterre, Hof 4, Stiege 6
Tel. +43/1/4277-10600

studentpoint@univie.ac.at

mehr Kontaktinformationen

FAQs

keine FAQs