Feedback geben

Breadcrumbnavigation

Erdwissenschaften

Curriculum/Studienplan


Kennzahl: 066 815
Studienform: Masterstudium
Studiendauer: 4
Benötigte ECTS-Punkte: 120
Abschluss: Master of Science (MSc)
Unterrichtssprache: Deutsch
Voraussetzung:
  • Abschluss eines fachlich in Frage kommenden Bachelorstudiums oder eines gleichwertigen Studiums an einer anerkannten inländischen oder ausländischen Universität oder Fachhochschule.
  • Informationen, welche Studien jedenfalls in Frage kommen, finden Sie im Curriculum.
  • Bei allen anderen Studien müssen die Facheinschlägigkeit und die Gleichwertigkeit nach dem Antrag auf Zulassung überprüft werden.
  • Wenn die Gleichwertigkeit grundsätzlich gegeben ist, und nur einzelne Ergänzungen auf die volle Gleichwertigkeit fehlen, kann die Zulassung mit der Auflage von Prüfungen im Ausmaß von maximal 30 ECTS erfolgen, die während des Studiums abzulegen sind.
  • Die Unterrichtssprachen sind Deutsch und Englisch. Es werden daher Deutsch- und Englischkenntnisse auf Niveau B2 des Europäischen Referenzrahmens empfohlen.

    AbsolventInnen über das Studium

    Die Universität Wien führt regelmäßig eine Befragung Ihrer AbsolventInnen direkt nach Studienabschluss durch. Themen sind sowohl Erfahrungen während des Studiums als auch berufliche Perspektiven. Anhand dieser Infos können Sie sich einen Eindruck von verschiedenen Aspekten des Studiums verschaffen.

    Studienabschlussbefragung 2009-2012


Studienziel

Das Ziel des Masterstudiums Erdwissenschaften an der Universität Wien ist die Vertie-fung und Erweiterung von erdwissenschaftlichen Kompetenzen sowie die Spezialisierung auf einen der folgenden Schwerpunkte:

  • Geologie
  • Hydrogeologie und Umweltgeochemie
  • Mineralogie und Geo-Materialien
  • Paläobiologie und Geobiologie

AbsolventInnen sind geschult in erdwissenschaftlicher Geländearbeit, in modernen Verfahren der Geländebeobachtung, in der Laborarbeit und instrumentellen Analytik, in der computerunterstützten Datenauswertung sowie in der quantitativen Modellierung.

Das Studium

Während des Studiums müssen insgesamt 120 ECTS absolviert werden.

Für den Studienabschluss muss eine Masterarbeit verfasst und eine Masterprüfung abgelegt werden.

Berufsfelder

AbsolventInnen können in folgenden Berufsfeldern tätig sein:

  • Forschungseinrichtungen
  • Industrie
  • Bauwirtschaft
  • Behörden und Ämter
  • Museen
  • Bauingenieur- und Zivilingenieurbüros
  • Versicherungen
  • Internationale Organisationen
  • Wissenschaftsjournalismus

Anmeldungen zu Lehrveranstaltungen

Platzvergabe: Punktevergabe (1.000 Basis-Punkte)
Bonuspunkte: keine
Punkteübernahme aus dem Vorsemester: keine

AbsolventInnen-Tracking

Die Studie zum AbsolventInnen-Tracking veranschaulicht die Erwerbskarriere der AbsolventInnen ausgewählter Studien der Universität Wien und kann Ihnen zur Orientierung für Ihren Berufseinstieg dienen.

AbsolventInnen-Tracking

Der Studienaufbau im Detail

Pflichtmodule der Kernlehre - benötigte ECTS-Punkte: 15ECTS
Mathematische Methoden in den Erdwissenschaften7
Instrumentelle Analytik in den Geowissenschaften8
Alternative Pflichtmodulgruppen - benötigte ECTS-Punkte: 30
Eine der Alternativen Pflichtmodulgruppen muss gewählt werden.
ECTS
Schwerpunkt Geologie - benötigte ECTS-Punkte: 30
Lithosphärendynamik10
Strukturgeologie und Tektonik II5
Sedimentologie5
Stratigraphie5
Thermodynamik von Geomaterialien5
Schwerpunkt Hydrogeologie und Umweltgeochemie - benötigte ECTS-Punkte: 30
Hydrogeologie (Hydraulik und Wasserhaushalt)12
Umwelt- und Biogeochemie9
Hydrochemie und Umweltschadstoffe9
Schwerpunkt Mineralogie und Geo-Materialien - benötigte ECTS-Punkte: 30
Thermodynamik von Geomaterialien5
Kristallographie und Diffraktionsmethoden10
Struktur, Realbau und Spektroskopie kristalliner Materie10
Experimentelle Mineralogie und Petrologie5
Schwerpunkt Paläobiologie und Geobiologie - benötigte ECTS-Punkte: 30
Stratigraphie5
Geobiologie und Aktuopaläontologie10
Paläobiologie10
Climate Change Through Time5
Wahlmodule - benötigte ECTS-Punkte: 40
Es müssen 40 ECTS der folgenden Wahlmodule absolviert werden.
ECTS
Mathematische Methoden in den Erdwissenschaften7
Instrumentelle Analytik in den Geowissenschaften8
Lithosphärendynamik10
Strukturgeologie und Tektonik II5
Sedimentologie5
Stratigraphie5
Thermodynamik von Geomaterialien5
Hydrogeologie (Hydraulik und Wasserhaushalt)12
Umwelt- und Biogeochemie9
Hydrochemie und Umweltschadstoffe9
Kristallographie und Diffraktionsmethoden10
Struktur, Realbau und Spektroskopie kristalliner Materie10
Experimentelle Mineralogie und Petrologie5
Geobiologie und Aktuopaläontologie10
Paläobiologie10
Climate Change Through Time5
Individuelle Vertiefung10
Elementanalytik mit der Elektronenstrahlmikrosonde3
Feldemissionsrasterelektronenmikroskopie und Ionenstrahlanwendungen3
Kinetik von geologischen Materialien5
Magmatische Prozesse und Krustenbildung4
Geologische Kartierung5
Mikrostrukturen in Geomaterialien5
Digitale Karten und GIS5
Aktive Tektonik5
Tonmineralogie und Sedimentgeochemie5
Angewandte Erdölgeologie und Seismikinterpretation5
Planetare Geologie5
Quartärforschung5
Tracerhydrogeologie5
Karsthydrologie, Karstmorphologie und Wassergewinnung5
Sanierung von kontaminierten Standorten10
Umweltgeochemie stabiler Isotope5
Advanced Modelling in Environmental Geochemistry5
Environmental Interfaces and Nanogeosciences5
Biogeochemisches Praktikum5
Mineralogische Phasenanalyse5
Technische und angewandte Mineralogie5
Angewandte Kristallstrukturbestimmung5
Angewandte Mineralspektroskopie5
Mineralphysik und -transformationen5
Lagerstättenlehre5
Erdöl, Kohle und molekulare Fossilien5
Evolution der Wirbeltiere5
Mikroorganismen und ihre Anwendungen5
Paläobotanik5
Umweltpaläontologie5
Erdwissenschaftliche Exkursionen I5
Erdwissenschaftliche Exkursionen II5
Strukturgeologie und Tektonik II5
Sedimentologie5
Stratigraphie5
Thermodynamik von Geomaterialien5
Hydrogeologie (Hydraulik und Wasserhaushalt)12
Umwelt- und Biogeochemie9
Hydrochemie und Umweltschadstoffe9
Kristallographie und Diffraktionsmethoden10
Struktur, Realbau und Spektroskopie kristalliner Materie10
Experimentelle Mineralogie und Petrologie5
Geobiologie und Aktuopaläontologie10
Paläobiologie10
Climate Change Through Time5
Individuelle Vertiefung10
Elementanalytik mit der Elektronenstrahlmikrosonde3
Feldemissionsrasterelektronenmikroskopie und Ionenstrahlanwendungen3
Kinetik von geologischen Materialien5
Magmatische Prozesse und Krustenbildung4
Geologische Kartierung5
Mikrostrukturen in Geomaterialien5
Digitale Karten und GIS5
Aktive Tektonik5
Tonmineralogie und Sedimentgeochemie5
Angewandte Erdölgeologie und Seismikinterpretation5
Planetare Geologie5
Quartärforschung5
Tracerhydrogeologie5
Karsthydrologie, Karstmorphologie und Wassergewinnung5
Sanierung von kontaminierten Standorten10
Umweltgeochemie stabiler Isotope5
Advanced Modelling in Environmental Geochemistry5
Environmental Interfaces and Nanogeosciences5
Biogeochemisches Praktikum5
Mineralogische Phasenanalyse5
Technische und angewandte Mineralogie5
Angewandte Kristallstrukturbestimmung5
Angewandte Mineralspektroskopie5
Mineralphysik und -transformationen5
Lagerstättenlehre5
Erdöl, Kohle und molekulare Fossilien5
Evolution der Wirbeltiere5
Mikroorganismen und ihre Anwendungen5
Paläobotanik5
Umweltpaläontologie5
Erdwissenschaftliche Exkursionen I5
Erdwissenschaftliche Exkursionen II5
Masterarbeit und Masterprüfung - benötigte ECTS-Punkte: 35ECTS
Masterarbeit29
Kommissionelle Masterprüfung6

Kontaktdaten:

Studienprogrammleitung:
SPL 28 - Erdwissenschaften, Meteorologie-Geophysik und Astronomie
erdwissenschaften.spl@univie.ac.at

StudienServiceCenter:
SSC Geowissenschaften, Geographie und Astronomie
1090 Wien, Althanstraße 14 (UZAII), Zi. 2A509/2A510
Tel. +43-1-4277-503-01/-02/-03/-04

Studienvertretung:
Studienvertretung Erdwissenschaften
strv.erdwissenschaften@univie.ac.at
1090 Wien, Althanstraße 14, UZA 2, Zi. 2Z414
Tel. +43-1-4277-197 66

zurück zur Übersichtsseite

Zusätzliche Informationen

Feedback geben

War diese Seite hilfreich?

Kontakt

Universität Wien
Student Point
Universitätsring 1
1010 Wien
Tiefparterre, Hof 4, Stiege 6
Tel. +43/1/4277-10600

studentpoint@univie.ac.at

mehr Kontaktinformationen

FAQs

keine FAQs