Feedback geben

Breadcrumbnavigation

Bildungswissenschaft

Curriculum/Studienplan


Kennzahl: 066 848
Studienform: Masterstudium
Studiendauer: 4
Benötigte ECTS-Punkte: 120
Abschluss: Master of Arts (MA)
Unterrichtssprache: Deutsch
Voraussetzung:
  • Abschluss eines fachlich in Frage kommenden Bachelorstudiums oder eines gleichwertigen Studiums an einer anerkannten inländischen oder ausländischen Universität oder Fachhochschule.
  • Informationen, welche Studien jedenfalls in Frage kommen, finden Sie im Curriculum.
  • Bei allen anderen Studien müssen die Facheinschlägigkeit und die Gleichwertigkeit nach dem Antrag auf Zulassung überprüft werden.
  • Wenn die Gleichwertigkeit grundsätzlich gegeben ist, und nur einzelne Ergänzungen auf die volle Gleichwertigkeit fehlen, kann die Zulassung mit der Auflage von Prüfungen im Ausmaß von maximal 30 ECTS erfolgen, die während des Studiums abzulegen sind.

    Infos zu Vorstudien und Auflagen


Studienziel

Die Studierenden vertiefen und erweitern die erworbenen fachwissenschaftlichen Kenntnisse. Sie sind zur Analyse komplexer bildungswissenschaftlicher Fragestellungen und zur Gestaltung pädagogischer Prozesse sowie ihrer organisatorischen und institutionellen Rahmenbedingungen befähigt. 

Die Studierenden kennen die Besonderheiten, Grenzen, Terminologien und Lehrmeinungen der Bildungswissenschaft. Sie verfügen über ein breites, detailliertes und kritisches Verständnis auf dem Stand des Wissens und der Forschung in einem oder mehreren Spezialbereichen der Bildungswissenschaft.

Das Studium

Während des Studiums müssen insgesamt 120 ECTS absolviert werden.

Für den Studienabschluss muss eine Masterarbeit verfasst und eine Masterprüfung abgelegt werden.

Berufsfelder

AbsolventInnen können in folgenden Berufsfeldern tätig sein:

  • (Vor-)Schulbereich
  • Aus- und Weiterbildungseinrichtungen (Erwachsenenbildung)
  • Beratung, Förderung, Therapie
  • Sozialpädagogik
  • Behindertenarbeit, Arbeit mit Menschen mit besonderen Bedürfnissen
  • Freizeitpädagogik/außerschulische Betreuung und Lernhilfe
  • Wissenschafts- und Forschungsinstitutionen
  • Bereiche medialer Kulturvermittlung, Medienberatung
  • Betreuende und beratende Tätigkeit in verschiedenen pädagogischen Praxisfeldern
  • Bildungspolitik

Je nach weiterführender/ergänzender Ausbildung qualifizieren sich BildungswissenschafterInnen auch für andere Berufsfelder. Der Erwerb von Zusatzqualifikationen ist dringend zu empfehlen. Aufgabengebiete für BildungswissenschafterInnen sind besonders jene, in denen erziehungswissenschaftliche Kompetenz erforderlich ist, z. B.:

  • Bildungsplanung und Institutionenentwicklung
  • Bildungspolitische Analyse und Beratung
  • Konzeption, Revision und Evaluation von Programmen und Projekten der für Fort- und Weiterbildung zuständigen Bereiche privater und öffentlicher Verwaltung
  • Konzeptualisierung und Evaluation von Beratung für die Erziehungs- und Bildungsberatung
  • Anwendung und Umsetzung wissenschaftlicher Erkenntnisse in pädagogischen Praxisfeldern
  • Methodisch korrekte und reflektierte Konzeption, Durchführung und Evaluierung von Forschungsprojekten
  • Wissenschaftliche (Mit-)Arbeit in pädagogischen Institutionen

Anmeldungen zu Lehrveranstaltungen

Platzvergabe: Punktesystem (1.000 Basis-Punkte)
Bonuspunkte: keine
Punkteübernahme aus dem Vorsemester: ja

AbsolventInnen-Tracking

Die Studie zum AbsolventInnen-Tracking veranschaulicht die Erwerbskarriere der AbsolventInnen ausgewählter Studien der Universität Wien und kann Ihnen zur Orientierung für Ihren Berufseinstieg dienen.

AbsolventInnen-Tracking

Der Studienaufbau im Detail

Pflichtmodulgruppe - benötigte ECTS-Punkte: 30ECTS
Bildungswissenschaft als Disziplin10
Wissenschaftstheorie und bildungswissenschaftliche Forschungsmethoden
10
Gegenstandstheorie - benötigte ECTS-Punkte: 10
Zwei der Module sind zu absolvieren.
Bildung, Medien und gesellschaftliche Transformation5
Lehre und Lernen5
Inklusive Pädagogik bei speziellem Bedarf5
Bildung, Beratung und Entwicklung über die Lebensalter5
Alternative Pflichtmodule - benötigte ECTS-Punkte: 30
Eines der vier alternativen Pflichtmodule ist zu absolvieren.
ECTS
Bildung, Medien und gesellschaftliche Transformation
- benötigte ECTS-Punkte: 30
Entstehung und Wandel von Bildungstheorien
10
Bildungs-, Erziehungs- und Lerntheorien in dynamischen Medienwelten
10
Menschenbilder und Bildungstheorien5
Ethische Herausforderungen in Bildungs- und Erziehungsdenken
5
Lehren und Lernen - benötigte ECTS-Punkte: 30
Schul- und Bildungsforschung10
Professionalisierung und Professionalität in pädagogischen Berufen
10
Planung, Evaluierung und Assessment im Bildungsbereich
5
Historische und gesellschaftliche Bedingungen des Lehrens und Lernens
5
Inklusive Pädagogik bei speziellem Bedarf - benötigte ECTS-Punkte: 30
Pädagogik bei kultureller Verschiedenheit und sozialer Benachteiligung
10
Erziehung und Bildung bei Beeinträchtigung der Sinne, der motorischen, kognitiven, sprachlichen und sozial-emotionalen Entwicklung
10
Diagnostik, Rehabilitation und Therapie bei speziellem Erziehungs-, Bildungs- und Hilfebedarf
10
Bildung, Beratung und Entwicklung über die Lebensalter
- benötigte ECTS-Punkte: 30
Bildung, Biographie und Lebensalter10
Exklusion, Vielfalt und soziale Differenz10
Entwicklungsprozesse in Beratung und Psychotherapie10
Wahlmodule - benötigte ECTS-Punkte: 30
Die Wahl der Module ist abhängig vom gewählten alternativen Pflichtmodul. Nähere Informationen finden Sie im Curriculum.
ECTS
Bildungs- und Erziehungstheorien im internationalen und historischen Vergleich
10
Didaktik: Lehren und Lernen mit Medien10
Spezielle ethische Fragestellungen5
Anthropologie und Pädagogik5
Bildung –Alterität – Kultur(alität)10
Bildung, Sozialisation und Gesellschaft5
Bildung und Gender5
Beratung und Beratungsforschung10
Wissenschaftspraktikum5
Masterarbeit und Masterprüfung - benötigte ECTS-Punkte: 30ECTS
Masterarbeit15
Begleitseminar5
Masterprüfung10

Kontaktdaten:

Studienprogrammleitung:
SPL 19 - Bildungswissenschaft
bildungswissenschaft.spl@univie.ac.at

StudienServiceStelle:
SSS Bildungswissenschaft
sss.bildungswissenschaft@univie.ac.at
1090 Wien, Sensengasse 3a, Erdgeschoss, Zi. E0.06
Tel. +43-1-4277-461 91

StudienServiceCenter:
SSC Philosophie und Bildungswissenschaft
ssc.philosophie-bildungswissenschaft@univie.ac.at
1090 Wien, Sensengasse 3a, Ergeschoss, Zimmer E0.06
Tel. +43-1-4277-461 91/ -98/ -92

Studienvertretung:
Studienvertretung Bildungswissenschaft
ig.biwi@univie.ac.at
1090 Wien, Institut für Bildungswissenschaft, Sensengasse 3a, 1. OG, Zi. 04
Tel. +43-1-4277-430 75

zurück zur Übersichtsseite

Zusätzliche Informationen

Feedback geben

War diese Seite hilfreich?

Kontakt

Universität Wien
Student Point
Universitätsring 1
1010 Wien
Tiefparterre, Hof 4, Stiege 6
Tel. +43/1/4277-10600

studentpoint@univie.ac.at

mehr Kontaktinformationen

FAQs

keine FAQs