Feedback geben

Breadcrumbnavigation

Verhaltens-, Neuro- und Kognitionsbiologie

Curriculum/Studienplan


Kennzahl: 066 878
Studienform: Masterstudium
Studiendauer: 4
Benötigte ECTS-Punkte: 120
Abschluss: Master of Science (MSc)
Unterrichtssprache: Deutsch
Voraussetzung:
  • Abschluss eines fachlich in Frage kommenden Bachelorstudiums oder eines gleichwertigen Studiums an einer anerkannten inländischen oder ausländischen Universität oder Fachhochschule.
  • Informationen, welche Studien jedenfalls in Frage kommen, finden Sie im Curriculum.
  • Bei allen anderen Studien müssen die Facheinschlägigkeit und die Gleichwertigkeit nach dem Antrag auf Zulassung überprüft werden.
  • Wenn die Gleichwertigkeit grundsätzlich gegeben ist, und nur einzelne Ergänzungen auf die volle Gleichwertigkeit fehlen, kann die Zulassung mit der Auflage von Prüfungen im Ausmaß von maximal 30 ECTS erfolgen, die während des Studiums abzulegen sind.

    Infos zu Vorstudien und Auflagen


Studienziel

Die Studierenden erwerben

  • ein breites Spektrum der modernen Verhaltens-, Neuro- und Kognitionsbiologie
  • vertiefte Kenntnisse über die Wechselwirkungen zwischen Verhalten und physiologischen Prozessen bei Tier und Mensch
  • ein Verständnis für aktuelle Fragen durch problemorientierte Arbeitsmethoden
  • erweiterte Fähigkeiten in der Anwendung moderner ethologischer und verhaltensphysiologischer Methoden, Techniken und Analyseverfahren im Rahmen von spezifischen Fragestellungen

Das Studium

Während des Studiums müssen insgesamt 120 ECTS absolviert werden.

Für den Studienabschluss muss eine Masterarbeit verfasst und eine Masterprüfung abgelegt werden.

Berufsfelder

AbsolventInnen können in folgenden Berufsfeldern tätig sein:

  • Lehr- und/oder Forschungstätigkeit an Universitäten, Akademie-Instituten und anderen außeruniversitären Forschungsinstitutionen, Museen, Bundesanstalten, an Fachhochschulen und im postgradualen Bildungsbereich
  • Tätigkeit bei Behörden und Bundesämtern (z.B. in Umweltabteilungen der Landesregierungen, Umweltbundesamt, Agentur für Gesundheit und Ernährungssicherheit)
  • Forschungsadministration in Ministerien, Parlamenten, Universitäten und Firmen sowie in Organisationen der Forschungsförderung, -planung und –bewertung
  • Tätigkeit in Zoologischen Gärten, Aquarienhäusern und im Bereich der Aquaristik
  • beratende Funktionen im Rahmen der Heim- und Nutztierhaltung
  • Gutachtertätigkeit und Mitarbeit in Naturschutzreferaten auf nationaler und internationaler Ebene
  • Tätigkeit im Rahmen von Umwelt-, Arten- und Tierschutz
  • Wissenschaftsjournalismus, wissenschaftliche Dokumentation und Lektoratstätigkeiten (Publikationsorgane, Verlage, Firmen und andere Organisationen)
  • öffentlichkeitsbezogene Präsentationen (Ausstellungen, Multimedia, „Öko-Events“)
  • Wissenschaftsmanagement und Labororganisation
  • Beratung und Mitgestaltung in umweltpolitischen Bereichen
  • Risikobewertung und -forschung („risk assessment“)

Anmeldungen zu Lehrveranstaltungen

Platzvergabe: Punktesystem (1.000 Basis-Punkte)
Bonuspunkte: keine
Punkteübernahme aus dem Vorsemester: ja

Der Studienaufbau im Detail

Pflichtmodule - benötigte ECTS-Punkte: 25ECTS
Grundlagen der Verhaltens-, Neuro- und Kognitionsbiologie15
Grundlagen wissenschaftlichen Arbeitens in der Verhaltensbiologie, Neurobiologie und Kognitionsbiologie10
Wahlmodulgruppe Verhaltens-, Neuro- und Kognitionsbiologie - benötigte ECTS-Punkte: 35
Insgesamt müssen 35 ECTS aus folgenden Modulen absolviert werden.
ECTS
Projektmodul Verhaltensphysiologie10
Aktuelle Forschung in der Neurobiologie5
Zelluläre und molekulare Neurobiologie5
Kognitionsbiologie für Fortgeschrittene10
Projektmodul Kognitionsbiologie10
Verhaltensendokrinologie5
Fortpflanzung und Biologische Rhythmen5
Projektmodul Lautkommunikation im Tierreich10
Kommunikation bei Tieren5
Soziale Mechanismen5
Mensch-Tier-Beziehung5
Projektmodul Neurobiologie für Fortgeschrittene10
Projektmodul Neuroanatomie10
Wahlmodulgruppe Wissenschaftliche Zusatzqualifikationen für Biologinnen und Biologen - benötigte ECTS-Punkte: 30
Wählbar sind noch nicht absolvierte Module aus der Verhaltens-, Neuro- und Kognitionsbiologie sowie Module/Lehrveranstaltungen aus anderen biologischen Masterstudien und anderen wissenschaftlichen Disziplinen. Darüber hinaus wird die Aneignung weiterführender Qualifikationen empfohlen. Nähere Informationen finden Sie im Curriculum.
ECTS
Wahlmodulgruppe Wissenschaftliche Zusatzqualifikationen für Biologinnen und Biologen30
Masterarbeit und Masterprüfung - benötigte ECTS-Punkte: 30ECTS
Masterarbeit25
Masterprüfung5

Kontaktdaten:

Studienprogrammleitung:
SPL 30 - Biologie
biologie.spl@univie.ac.at

StudienServiceCenter:
SSC Lebenswissenschaften
ssc.lebenswissenschaften@univie.ac.at
1090 Wien, Althanstraße 14, UZA II, Zi. 2C 323
Tel. +43-1-4277-501 01

Studienvertretung:
Studienvertretung Biologie
stv.biologie.wien@gmail.com
1090 Wien, Althanstraße 14, Ebene 2, direkt neben dem HS 2
Tel. +43-1-4277-197 68

zurück zur Übersichtsseite

Zusätzliche Informationen

Feedback geben

War diese Seite hilfreich?

Kontakt

Universität Wien
Student Point
Universitätsring 1
1010 Wien
Tiefparterre, Hof 4, Stiege 6
Tel. +43/1/4277-10600

studentpoint@univie.ac.at

mehr Kontaktinformationen

FAQs

keine FAQs