Feedback geben

Breadcrumbnavigation

Transkulturelle Kommunikation

Infos zum Studienbeginn und zum ersten Semester


Curriculum/Studienplan


Kennzahl: 032 xxx xxx
Studienform: Bachelorstudium
Studiendauer: 6
Benötigte ECTS-Punkte: 180
Abschluss: Bachelor of Arts (BA)
Unterrichtssprache: Deutsch
Voraussetzung: Reifezeugnis oder Studienberechtigungsprüfung

Angebotene Sprachen

Die Ausbildung erfolgt in drei Sprachen: 

  • der Mutter- oder Bildungssprache (A-Sprache) und
  • zwei weiteren Sprachen (B- und C-Sprache)

Fundierte Kenntnisse in den drei gewählten Sprachen werden vorausgesetzt. Studierende, die eine andere Muttersprache als Deutsch haben, wählen Deutsch als B-Sprache, ihre Muttersprache (die im Ausbildungsangebot vertreten sein muss) und eine weitere C-Sprache.

Das Ausbildungsangebot umfasst derzeit:

  • Deutsch (für Nichtdeutschsprachige)
  • Bosnisch/Kroatisch/Serbisch
  • Englisch
  • Französisch
  • Italienisch
  • Polnisch
  • Portugiesisch
  • Rumänisch
  • Russisch
  • Spanisch
  • Tschechisch
  • Ungarisch

Studienziel

Die Studierenden erwerben

  • ein sehr hohes Maß an Sprach-, Kultur- und Textkompetenz in den drei Arbeitssprachen (Mutter-/Bildungssprache und in zwei Fremdsprachen)
  • die Fähigkeit, Inhalte für unterschiedlichste Kommunikationssituationen und Zielgruppen verständlich zu machen
  • die Fähigkeit, Kommunikationssituationen so zu gestalten, dass Mitglieder unterschiedlicher Kulturen sich verständlich machen können

Das Studium

Während des Studiums müssen insgesamt 180 ECTS absolviert werden. 

Für den Studienabschluss muss eine Bachelorarbeit verfasst werden.

Die Absolvierung eines Auslandssemesters wird empfohlen.

Berufsfelder

AbsolventInnen sind ExpertInnen für transkulturelle Kommunikation. Sie können in international tätigen Unternehmen und Institutionen vielfältige Kommunikationsaufgaben übernehmen und eigenverantwortlich bearbeiten.

Konkret können sie in ihren drei Arbeitssprachen kultursensitiv und zielgruppenspezifisch texten, recherchieren und sich flexibel auf unterschiedliche Kommunikationsaufgaben einstellen.

Anmeldungen zu Lehrveranstaltungen

Platzvergabe: Präferenzsystem
Bonuspunkte: keine
Punkteübernahme aus dem Vorsemester: keine

Der Studienaufbau im Detail

Pflichtmodulgruppe Studieneingangs- und Orientierungsphase (STEOP) - benötigte ECTS-Punkte: 20
Die positive Absolvierung der STEOP ist Voraussetzung für das weitere Studium.
ECTS
Pflichtmodul Transkulturalität
Folgende Lehrveranstaltungen müssen absolviert werden:
  • Transkulturelle Kommunikation: Theorie und Praxis
  • Kultur und Kommunikation 1: B-Sprache
  • Kommunikation und Translation
10
Pflichtmodul Mehrsprachigkeit
Folgende Lehrveranstaltungen müssen absolviert werden:
  • Mehrsprachigkeit
  • Vertiefende Sprachkompetenz: A-Sprache
  • Vertiefende Sprachkompetenz: B-Sprache
  • Vertiefende Sprachkompetenz: C-Sprache
10
Pflichtmodulgruppe Kultur und Kommunikation
- benötigte ECTS-Punkte: 53
ECTS
Pflichtmodul Kultur und Kommunikation – Basis11
Pflichtmodul Sprache und Kommunikation: B-Sprache14
Pflichtmodul Sprache und Kommunikation: C-Sprache14
Pflichtmodul Kultur und Kommunikation – Vertiefung14
Pflichtmodulgruppe Grundlagen der Textwissenschaft und Diskursanalyse – Fachkommunikation und Wissenstransfer
- benötigte ECTS-Punkte: 53
ECTS
Pflichtmodul Text und Diskurs – Basis23
Pflichtmodul Text und Diskurs – Vertiefung16
Pflichtmodul Fachkommunikation und Wissenstransfer14
Pflichtmodulgruppe Translatorische Basiskompetenz
- benötigte ECTS-Punkte: 24
ECTS
Pflichtmodul Translatorische Basiskompetenz 113
Pflichtmodul Translatorische Basiskompetenz 211
Pflichtmodulgruppe Transkulturelle Kommunikation und ihre Berufsfelder - benötigte ECTS-Punkte: 20ECTS
Pflichtmodul Einführung in die Translationswissenschaft5
Pflichtmodul Berufsfelder und weiterführende Spezialisierungen10
Pflichtmodul Meta-Skills5
Pflichtmodulgruppe Wissenschaftliche Vertiefung
- benötigte ECTS-Punkte: 10
ECTS
Pflichtmodul Bachelorarbeit10

Kontaktdaten:

Studienprogrammleitung:
SPL 34 - Translationswissenschaft
spl.translation@univie.ac.at

StudienServiceCenter:
SSC Translationswissenschaft
ssc.translationswissenschaft@univie.ac.at
1190 Wien, Gymnasiumstraße 50
Tel. +43-1-4277-582 02/ -03

Studienvertretung:
Studienvertretung Translationswissenschaft
stv@stv-translation.at
1190 Wien, Zentrum für Translationswissenschaft, Gymnasiumstraße 50
Tel. +43-1-4277-196 73

zurück zur Übersichtsseite

Zusätzliche Informationen

Feedback geben

War diese Seite hilfreich?

Kontakt

Universität Wien
Student Point
Universitätsring 1
1010 Wien
Tiefparterre, Hof 4, Stiege 6
Tel. +43/1/4277-10600

studentpoint@univie.ac.at

mehr Kontaktinformationen

FAQs

Was bedeutet ECTS?
Was bedeutet ECTS?
x

ECTS ist die Abkürzung für "European Credit Transfer System". Diese einheitliche Maßeinheit für Studienleistungen soll die Anerkennung von Leistungen im In- und Ausland erleichtern. Das ECTS-Punktesystem löst die bisherige Maßeinheit der Semesterwochenstunden ab. 

ECTS geben Auskunft über den erforderlichen Arbeitsaufwand, um eine Lehrveranstaltung erfolgreich zu absolvieren. 1 ECTS entspricht in Österreich einem Arbeitsaufwand von 25 Stunden á 60 Minuten. 

Die Studienpläne sind so konzipiert, dass mit 30 absolvierten ECTS pro Semester das jeweilige Studium in Mindeststudienzeit abgeschlossen werden kann.

alle FAQs anzeigen

Was bedeutet die Abkürzung...?
Was bedeutet die Abkürzung...?
x

STEP bzw. STEOP (Studieneingangsphase bzw. Studieneingangs- und Orientierungsphase)
SSt. (Semesterwochenstunde)
VO (Vorlesung)
UE (Übung)
VU, VÜ, VO+UE (Vorlesung mit Übung)
VOX (Interaktive Vorlesung)
KU (Kurs)
VO+KO (Vorlesung mit Konversatorium)
KO (Konversatorium)
SE (Seminar)
UK (Universitätskurs)
EK (Einführender Universitätskurs)
FK (Fortführender Universitätskurs)
VK (Vertiefender Universitätskurs oder Vorlesung mit Konversatorium)
PS (Proseminar)
EX (Exkursion)
SV (Spezialvorlesungen)
VO+LK (Vorlesung mit Lektürekurs)
XV (Auxiliarvorlesung)
EV (Einführungsvorlesung)
VO-VL (Vorlesung virtuelle Lehreinheit)
UE-VL (Übung virtuelle Lehreinheit)
VO-L (Vorlesung mit zusätzlichen Lektüre-Anforderungen)
IK (Integrierter Kurs)
GLV (Grundlagenlehrveranstaltung)
VLV (Vertiefungslehrveranstaltung)

 

alle FAQs anzeigen

Kann ich ein Erweiterungscurriculum absolvieren, wenn in meinem Studium keines vorgesehen ist?
Kann ich ein Erweiterungscurriculum absolvieren, wenn in meinem Studium keines vorgesehen ist?
x

Eine Registrierung im UNIVISonline ist nur dann möglich, wenn Ihr Studium die Absolvierung eines EC vorsieht. Es steht Ihnen natürlich frei, die Lehrveranstaltungen des EC zu besuchen. Sobald Sie Lehrveranstaltungen einer Studienrichtung im Ausmaß von mindestens 12 ECTS absolviert haben, scheinen diese im Diploma Supplement auf. 

alle FAQs anzeigen